Kommentare: 23
  • #23

    Sebastian Hartmann (Sonntag, 19 März 2017 17:02)

    Lieber Gerhard dein Auftritt heute mit Gregor Gysi in Berlin war einfach nur großartig !!!

    Mersi bis boid
    Sebastian

  • #22

    Angela (Freitag, 17 März 2017 16:43)

    Lieber Gerhard Polt,
    mit Gerhard Polt und den Well-Brüdern und Hans Well und den Wellbappn gleich zweimal innerhalb einer guten Woche Biermösl-Alarm in Ulm, um Ulm und um Ulm herum, da kann man ja wunderbar vergleichen zwischen den „älteren Herren“(in meinem Fall nicht am 8. März in Neu-Ulm, sondern am 9. März in Biberach) und der „jungen Truppe mit Papa“. Also habe ich mal meine Eindrücke zusammengefasst, um sie in identischer Form in den Gästebüchern von Wellbappn, Well-Brüdern und G. Polt zu hinterlassen. Und was soll ich sagen? Für beide Gruppen ist Platz, weil sie sich deutlich unterscheiden. Die Brüder mit Gerhard Polt führen die Tradition der Blosn weiter, sind musikalisch brillant, hundsgemein, hintersinnig, manchmal kritisch, manchmal einfach nur lustig. Die Wellbappn mit Papa treten als sympathische heile Familie auf, pflegen einen ausgesprochenen Spaß-Sound und überbordende Fröhlichkeit, werfen die Gag-Maschine an und reiten sehr rasant durch ihr Programm. Laut und spaßig ist es vor allem, das sorgt schon mal für ein unangenehmes Gefühl im Trommelfell, wenn die Trompete einsetzt, wobei es sowieso ungerecht wäre, von einem Hobby-Trompeter zu erwarten, dass er auch nur annähernd mit den superben Tönen eines philharmonischen Solotrompeters mithalten kann. Für die Polt-Biermösl-Fans gibt’s also die äußerst unterhaltsamen, aber weniger lauten, weniger spaßigen und dadurch sicher auch tiefgründigeren „älteren Herren“, fürs Unterhaltungspublikum mit mehr Spaßbedarf die fröhliche Familientruppe mit der gut geölten Gag-Maschine und den sympathisch-heimeligen Frotzeleien zwischen Papa und Kindern, sicher oberflächlicher als die Brüder, aber zweifellos recht lustig. Das muss sich jetzt nur noch herumsprechen, damit der Publikumszuspruch nicht mehr so unterschiedlich ausfällt und die einen in einem vollbesetzten großen Saal spielen und viel Applaus einheimsen dürfen, während die anderen vor einem überschaubaren Publikum (wenngleich circa 170 Zuschauer ja auch nicht nichts sind) auftreten müssen. Obwohl mein Vergleich für mich persönlich zugunsten der Brüder ausfiel, denke ich, dass der Schlussapplaus, wenn erst das richtige Publikum für die Bappn mit Papa gefunden ist, trotz hörbaren Amüsements während der Veranstaltung auch nicht mehr so vergleichsweise bescheiden ausfällt wie in Neu-Ulm.
    Herzliche Grüße aus dem Ländle
    Angela

  • #21

    Claudia (Dienstag, 28 Februar 2017 14:50)

    Lieber Dieter Theinert,
    Gerhard Polt ist leider nicht sehr viel online. Sie können uns gern eine Nachricht an info@well-musik.de schicken, dann leiten wir sie an Herrn Polt weiter.
    Viele Grüße, Claudia Pichler

  • #20

    Dieter Theinert (Dienstag, 28 Februar 2017 11:18)

    Sehr geehrter Herr Polt, lieber Gerhard,

    ich finde es schon schade, wenn es keine
    Antwort auf eine Anfrage gibt.

    Gruß Dieter Theinert

  • #19

    Asmelash (Sonntag, 19 Februar 2017 13:31)

    Einfach spitze!!!

  • #18

    Sebastian Hartmann (Sonntag, 29 Januar 2017 21:42)

    Lieber Gerhard liebe Michael lieber Karli lieber stofferl viel dank für Freitag in Unterschleißheim es war wider einmal super und danke auch für Donnerstag im Blauen Haus
    Bis bald
    Habe die Ehre
    Sebastian

  • #17

    Dieter Theinert (Sonntag, 22 Januar 2017 10:13)

    Lieber Gerhard,

    falls Du Dich noch erinnern kannst, hast Du mir vor einigen Jahren im Schreibwarengeschäft Grinev in Neuhaus ein Exemplar des Taschenbuches: Boarische Bsychologie abgekauft. Leider ist es bei dem einen Buch geblieben,
    obwohl es viele Nachfragen nach einem zweiten Buch von mir gibt.


    Ideen und Texte hierfür gibt es genügend, doch pappt mir das Negative im Moment sehr an den Fingern. Immer noch bin ich (seit nunmehr beinahe 3 Jahren arbeitslos) und Du kennst ja die Thematik (ohne Moos nix los)!.

    Eventuell hast Du eine Idee, wie ich mit der bayerischen Schreiberei weitermachen
    kann. Denn diese liegt mir (wie Dir) doch sehr am Herzen.

    Gruas aus Hausham

    Dieter Theinert

    Miesbacher Straße 23
    83734 Hausham
    0170/4102897
    dietertheinert@freenet.de

  • #16

    kaslatter gabriela (Sonntag, 15 Januar 2017 14:08)

    sg hr polt,
    mein papa ist ein großer fan von ihnen und möchte so gerne ihre ausführungen zum thema "garage" haben. ist das irgendwie möglich?
    mfg g. kaslatter

  • #15

    Thomas B. (Freitag, 13 Januar 2017 08:13)

    Lieber Herr Polt,
    auf meiner zurückliegenden Reise - wenn Sie mögen, finden Sie auf meiner webbigen Seite etwas mehr darüber; bitte Pfeiltasten verwenden - waren Sie mir auf langen, einsamen Teilabschnitten ein treuer Begleiter! Schön, dass es Sie gibt.

    Thomas

  • #14

    Sebastian Hartmann (Freitag, 23 Dezember 2016 19:06)

    Lieber Gerhard vielen Danke für ein Super Jahr mit 40 Live Auftritten die ich in diesem Jahr erleben durfte . Ich freue ich schon auf viele weiter im nächste Jahr . Frohe Weihnachten und an guden Rutsch

    Servus
    Sebastian

  • #13

    Thomas Jungo (Freitag, 23 Dezember 2016 15:03)

    Lieber Herr Polt, ich habe eure DVD "Ekzem Homo" käuflich erworben, also ich muss sagen: GENIAL! Sollte für jeden "Zwischenwirt" zum Pflichtprogramm werden um mit Humor und Trumpetenklängen gegen die schleichende Abnahme der Hirnmasse anzukämpfen! Riesengrossen Respekt an Sie und die Well-Brüder, die Welt braucht weder Trump noch Trampel, die Welt baucht Polt's und Well's (und das Reinheitsgebot, haha!), in diesem Sinne Prost ;-)

  • #12

    Siegfried M. (Mittwoch, 14 Dezember 2016 15:17)

    Danke für den Abend am 12. Dezember 2016 im Festspielhaus in BREGENZ.
    Es war einfach wunderbar mit den Well-Brüdern.
    Ich hoffe, dass wir Sie bald wieder bei uns sehen können.

  • #11

    Sebastian Hartmann (Samstag, 10 Dezember 2016 12:06)

    Lieber Gerhard Polt und liebe Wellbrüder ich kann mich nur noch mal herzlich für 2 Sesazionele Auftritt in Schaffhausen und Biel bedanken . Auch das ich mit ech nach der Vorstellung noch ein Bier trocken dürft und eine sehr Schöhn Zeit mit euch hatte . Ich freue mich schon riesig auf Montag in Bregenz
    bis dahin Ois Guade

    Hab die Ehre
    Sebastian

  • #10

    Sebastian Hartmann (Sonntag, 04 Dezember 2016 14:30)

    Lieber Gerhard Polt viel dank für den Auftritt von Ihnen und Wolfgang Leipnitz in Miesbach es war wunderbar. Ich freue mich schon auf Donnerstag in Schaffhausen bis dahin Ois Guade

    Sebastian Hartmann

  • #9

    Claudia (Donnerstag, 01 Dezember 2016 10:20)

    Lieber Matthias Schnauffer,
    leider weiß das keiner mehr genau, noch nicht einmal mehr ungenau.
    Viele Grüße, Claudia

  • #8

    Sebastian Hartmann (Montag, 28 November 2016 00:00)

    Lieber Gerhard Polt mersi für 2 super Solo Auftritt heute . Besonders die Geschichte mit dem Trioler War super
    Servus bis boid
    Sebastian

  • #7

    Matthias Schnauffer (Dienstag, 22 November 2016 14:04)

    Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrter Herr Polt, vor vielen Jahren haben Sie bei einer Episode "Der Bürgermeister von Moskau" von "Fast wia im richtigen Leben" eine Reise nach Moskau unternommen, um dort Freibier auszuschenken. Auf dem Weg dorthin lief bei Szenen im Zug getragene Hintergrundmusik eines vermutlich russischen Chores. Könnten Sie mir bitte sagen, wie die Stücke heißen und welcher Chor das gesungen hat? Herzlichen Dank im Voraus.M.f.G. Dr. Matthias Schnauffer (1. Vorsitzender des Männergesangverein Einigkeit Flehingen)

  • #6

    Sebastian Hartmann (Donnerstag, 17 November 2016 23:09)

    Vielen Dank Gerhard Polt für Gestern in Münchener Kammerspielen und überhaupt ich begeite ihr Auftritt jetzt schon seit 2012 regelmäßig durch Deutschland , Österreich, Schweiz und es ist immer ein wunderbares Erlebens sie mit oder ohne die sensationell Wellbrüder zu sehen und zu hören also bis bald Vergelts Gott
    Sebastian Hartmann

  • #5

    Verena Rozanski (Donnerstag, 17 November 2016 19:37)

    Ganz herzlichen Dank für die brilliante Vorstellung gestern abend in den Kammerspielen, jede Minute war ein Hochgenuss! Ich freue mich auf viele Fortsetzungen

  • #4

    Georg Hanß (Sonntag, 13 November 2016 16:32)

    DANKE!
    Auf youtube habe ich "Toleranz" gefunden und anschaugt ...
    Ich bin fast vom Stuhl gefallen vor Lachen ...
    Danke Gerhard Polt! Unglaublich gut ...

  • #3

    Annette Schmidt (Sonntag, 13 November 2016 09:56)

    Gestern Abend war wie der Wein vom Rudi Löhlein:"SPITZENMÄSSIG. Es grüßt den genialen und hoch verehrten Herrn Polt und die einmaligen Well Brüder die Annette Schmidt, seit vielen Jahrzehnten begeisterte Anhängerin.

  • #2

    Dietmar Steinhaus (Samstag, 12 November 2016 19:23)

    Wir sind gleich in Bonn dabei und freuen uns riesig auf den typischen und einmaligen Humor von Gerhard Polt.
    Birgitt&Dietmar Steinhaus

  • #1

    Annette Schmidt (Samstag, 12 November 2016 17:16)

    Sind gerade auf dem Weg nach Bonn, zum genialen Gerhard Polt, I frei Mi sakrisch